Preis und Tarife

Die Preise für die Rechtsanwaltsdienstleistungen sind verträglich. Die Höhe des Entgelts wickelt sich ab dem Wert und Kompliziertheit der Sache ab, in der die Rechtsdienstleistung erbracht wird. Das Entgelt kann entweder als ein Festbetrag, Anteil an dem Ergebnis oder Stundensatz bestimmt werden. Wird kein Entgelt vereinbart, steht dem Rechtsanwalt ein Anspruch auf das Mindestentgelt zu, das für den betreffenden Typ des Vorfalles durch den Rechtsanwaltstarif, d.h. durch die Verordnung des Justizministeriums der Tschechischen Republik Nr. 177/1996 Sb. über die Entgelte der Rechtsanwälte und Vergütungen an diese für die Erbringung von Rechtsdienstleistungen, bestimmt wird.
Die aktuelle Fassung des Rechtsanwaltstarifs finden Sie hier.

Unser Rechtsanwaltsbüro achtet jedoch in seiner Preispolitik seit seiner Entstehung auf den Proportionalitätsgrundsatz. Das heißt, dass der verrechnete Preis und geleistete Leistung stets im Einklang stehen müssen.

Der Mindestpreis für die Rechtsdienste eines Rechtsanwalts wird durch den Rechtsanwaltstarif bestimmt. Es ist nach den Standesvorschriften der Tschechischen Rechtsanwaltskammer nicht möglich, dem Klienten einen niedrigeren Preis zu verrechnen. Es kann jedoch ein Nachlass bis zur Höhe von 50% des Entgelts gewährt werden.

Wird der Preis mit dem Klienten als Stundensatz vereinbart, beträgt der grundlegende Preis in Handelssachen 2.000,--CZK/St. + MwSt.,
in sonstigen Sachen 1.500,- CZK/St. + MwSt.

Bei der Vertretung der Klienten in Zivilverfahren werden gegenüber der Gegenseite Pauschalkosten für die Rechtsdienstleistungen gemäß der Verordnung des Justizministeriums der Tschechischen Republik Nr. 484/2000 Slg. verrechnet.

 
ÈeskyEnglishDeutch
Adresse:
Pekaøská 13, Brno
Telefon:
541 243 358
e-mail: